Lernziele

Die Teilnehmer erlernen den sicheren Umgang mit dem Betriebssystem Windows, der Textverarbeitung Word, der Tabellenkalkulation Excel, dem Programm Outlook sowie dem Internet. Optional können auch noch das Präsentationsprogramm PowerPoint oder das Datenbankprogramm Access belegt werden.

Je nach individuellen Vorkenntnissen und beruflichen Erfahrungen können unterschiedliche Module ausgewählt werden.

Module

  • Windows
  • Outlook und Internet
  • Excel
  • Word
  • PowerPoint
  • Access

Unterrichtsmethoden

Die Teilnehmer erlernen den Lehrstoff in einer Kombination aus Einzelunterricht, Aufgaben, Lernvideos und Selbstlernen. Der Trainer ist jeden Tag Vor-Ort, er steht Ihnen direkt im Haus zur Verfügung und nicht nur per Videokonferenz. Damit ist die individuelle kompetente Betreuung während des gesamten Lehrgangs garantiert.

Zielgruppe

Arbeitssuchende Personen, die eine Ausbildung im Bürobereich haben und ihre Kenntnisse aktualisieren wollen sowie andere Berufe, bei denen MS-Office Kenntnisse gefordert sind.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer benötigen keine besonderen Kenntnisse, außer Schreib- und Lesekenntnisse in Deutsch.

Berufliche Perspektiven

Im Bürobereich sind MS-Office Kenntnisse unabdingbar, dies gilt aber auch für Außendienstmitarbeiter und Handelsvertreter.

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss der Weiterbildung ein Trägerzertifikat der Computer Schule Lübeck.

Die Weiterbildung dauert je nach individuell ausgewählten Modulen zwischen 1 – 3 Monate in Vollzeitform. In Teilzeit verlängert sich die Dauer je nach Unterrichtsbelegung.

Montag bis Freitag
von 8.10 Uhr bis 15.30 Uhr in Vollzeit.

Die Weiterbildung ist auch in Teilzeit möglich. Die Anzahl der Unterrichtstunden pro Tag kann abgesprochen werden. Bewährt hat sich z.B. die Unterrichtszeit von 9.00 Uhr bis 12.15 Uhr.

Einstieg wöchentlich möglich.

Die Weiterbildung ist AZAV-zertifiziert und wird mit dem Bildungsgutschein gefördert von:

  • Agentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Rentenversicherungsträger
  • Berufsgenossenschaften
  • Berufsförderungsdienst
    der Bundeswehr

Um Ihre Qualifizierungsmöglichkeiten und Vorkenntnisse abzustimmen, vereinbaren Sie ein Informationsgespräch mit uns, zu dem Sie bitte eine Bewerbungsmappe mitbringen:

Dr.-Ing. A. Fenske
Tel. (0451) 61 30 959

Anfrage senden

Sie können sich die Informationen auch als PDF herunterladen.